Posts

Es werden Posts vom März 17, 2021 angezeigt.

Antriebsstörung- warum schaffe ich Nichts mehr?

Bild
Eine Antriebsstörung bezeichnet die Unfähigkeit, zielgerichtete Handlungen zu beginnen und aufrechtzuerhalten. Während ein Mangel an Motivation kein primäres Symptom einer psychischen Störung sein muss, so kann es dennoch ein häufiges Merkmal einer klinischen Depression sein.  Antriebslosigkeit ist auch ein Zeichen für bestimmte Stimmungsstörungen. Zum Beispiel bei Schizophrenie, bei einer bipolare Störung oder, als sekundäres Merkmal, bei einer Angststörung, wie zum Beispiel des Posttraumatischen Belastungssyndrom (PTBS).  Es kann so weit gehen, dass der Arbeit nicht mehr nachgegangen werden kann, sich um die eigene Gesundheit nicht mehr gekümmert werden kann und auch die körperliche Hygiene im Hintergrund steht.  Eine Antriebsstörung ist oft durch emotionales Abstumpfen gekennzeichnet, somit werden keine Anzeichen von Emotionen mehr gezeigt. Aus diesem Grund wird das Verhalten häufig als "apathisch" oder "faul" bezeichnet, obwohl es möglicherweise genauer als eine