Posts

Es werden Posts vom Februar 3, 2021 angezeigt.

Tipps zur Vorbeugung der Auswirkungen von Stress bei bipolaren Störungen

Bild
Durch das ständigen Wechsel der Stimmungslage von einem Hoch ins Tief ist der Körper schon genügend ausgelastet und gestresst.  Wenn dann noch Stress von einem selbst oder von außen dazu kommt, verschlechtert das nicht nur die Psyche, sondern auch die körperliche Kondition.  Was passiert eigentlich bei Stress?   Bei Stress schüttet der Körper erhöhte Hormone wie Noradrenalin, Adrenalin und Cortisol aus.  Bei anhaltendem Stress ist der Cortisol Spiegel permanent erhöht. Das führt dazu, dass das Immunsystem, also die Abwehrkräfte, sehr geschwächt sind.  Irgendwann kommen die Nebennieren mit der Cortisol-Produktion nicht mehr nach und stellen sie komplett ein.  ➡ Das bedeutet das Immunsystem ist so schwach, dass es Viren und Krankheitserreger nicht mehr bekämpfen kann und stattdessen den eigenen Körper bekämpfen muss.  Der Körper ist geschwächt, sowie die Immunabwehr und lässt einen schwach und energielos werden.  Wenn gerade eine depressive Phase vorliegt, kann diese dadurch noch verschl