Posts

Es werden Posts vom Oktober 19, 2020 angezeigt.

Was passiert im Gehirn bei einer bipolaren Störung? Gibt es eine Heilung?

Bild
Was passiert eigentlich im Gehirn bei einer bipolaren Störung? Wer (wie auch ich) unter einer bipolaren Störung leidet, sollte auch verstehen, was dabei eigentlich passiert und wie die Krankheit die Vorgänge das Gehirn verändert.  Untersuchungen zeigen auf, dass es sich bei einer bipolaren Störung um eine Hirnerkrankung handelt.  Bei Untersuchungen wurde festgestellt, dass der Gehirnstoffwechsel abnormal funktioniert.  Dabei spielen Hirnbotenstoffe eine wichtige Rolle.  Dopamin: ist für die Kommunikation der Nervenzellen untereinander verantwortlich. Und wird wie auch Serotonin: als Glückshormon bezeichnet.  Noradrenalin: wird durch Stress und stressige Situationen ausgeschüttet und ist demzufolge ein Stresshormon (englisch: gamma-Aminobutyric acid) abgekürzt GABA: ist ein Neurotransmitter der eine beruhigende Wirkungung hat und somit den Schlaf verbessert. Eine bipolare Störung ist zwar keine Erbkrankheit, kann aber über Generationen hinweg weitergegeben werden.  Das Limbische System